Start Allgemein Zwei Entscheide bis zum Finale

Zwei Entscheide bis zum Finale

241
0
TEILEN

Schweich/Trier. Die Sieger des ersten Vorentscheids zum Liedermacherwettbewerb „Sing a Song“ der Dieter-Lintz-Stiftung stehen fest: das Trierer Duo Reif und die stimmgewaltige Sängerin Daniela Schumacher aus Darmstadt.

Der zweite Entscheid ist am Samstag, 22. April, 20 Uhr, in Schweich. Die Bewerber: Judith Marin aus Niederscheidweiler in der Verbandsgemeinde Wittlich-Land), Peter Piano (Koblenz), Jonas Oktober (Wittlich), das Duo Krödter & Lotsch aus Rittersdorf in der Verbandsgemeinde Bitburg, Philipp Dewald (Merzig), Sigi Becker (St. Ingbert) und die 17-jährige chinesische Austauschschülerin Yiran Lin aus Wittlich.

Der letzte Termin ist am Samstag, 29. April, 19 Uhr, im Club Toni, Domfreihof 1a in Trier. Dann stehen das Duo Makademia (Püttlingen) sowie die Trierer Duos Hennich & Hanschel, Smehl, Rhino und Georg Kersch alias Austrier auf der Bühne.

Die Bewerber tragen aus ihrem Repertoire drei bis vier Stücke vor. Die Jury werden die Kandidaten in fünf Kategorien bewerten: Komposition, Ausführung, Text, Vortrag sowie Gesamteindruck.

Die jeweils beiden Sieger der drei Vorentscheide bestreiten das Finale am Samstag, 13. Mai, um 20 Uhr im Front of House der Arena Trier. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Mechthild Schneiders

 

Extra

Mit dem Liedermacherwettbewerb „Sing a Song“ will die Dieter-Lintz-Stiftung Künstlern eine Bühne bieten und so die Folkmusik in der Region einem breiteren Publikum bekannt machen.