Start Bitburg Unser Lieblingsplatz: Der Weihnachtsmarkt in Bitburg

Unser Lieblingsplatz: Der Weihnachtsmarkt in Bitburg

129
0
TEILEN
Foto: Nicolaj Meyer

Die Bitburger Hans Schäfer (67), Marie-Luise Rickert (65), Bernd Quirin (72) und Klaus-Herbert Keilen (85) (von links) arbeiten am Stand der Kulturgemeinschaft Bitburg. „Den Weihnachtsmarkt mag ich besonders, weil man hier so viele nette Leute trifft und das Ambiente so schön ist“, sagt Quirin. Die Kulturgemeinschaft hat dieses Jahr erstmalig einen Stand am Spittel. Weil es ihnen so gut gefällt, soll es nächstes Jahr auch wieder klappen. Der Verkaufsschlager der Gemeinschaft ist gerade: „Beburjer Verziehrlcher, Anekdoten und Geschichten, die das Leben schrieb“.

Der Bitburger Weihnachtsmarkt ist noch bis Sonntag, 17. Dezember, geöffnet. Die Abschlussfeier beginnt um 18.30 Uhr, ab 19 Uhr spielen Frank Rohles & Friends, Gast ist Thomas Kiessling.

 

In der Rubrik „Mein Lieblingsplatz“ zeigen wir Orte, Plätze, Ausblicke, die besonders schön, interessant oder speziell sind. Dabei sind Sie, liebe Leserinnen und Leser, gefragt. Bitte senden Sie uns ein Foto von sich an Ihrem Lieblingsort im Bitburger Land zu.

Gehen Sie also bitte auf Motivsuche und mailen Sie uns Ihre Bilder an redaktion@die-woch.de. Beschreiben Sie kurz den Ort und warum Sie ihn ausgewählt haben. Dazu Ihren Namen, Ihre Anschrift und für interne Rückfragen Ihre Telefonnummer.

Nicolaj Meyer

TEILEN

Vorheriger ArtikelWeihnachten in Trier-Ost und Kürenz
Nächster Artikelwww.die-woch.de/mitmachen