Start Bitburg Goldene Zeiten

Goldene Zeiten

120
0
TEILEN
Konrad Funk

Deuselbach. Der Herbst ist da, das Laub färbt sich goldgelb. Im Nationalpark Hunsrück-Hochwald heißt das: Zeit für das Herbstprogramm. Fast täglich führen Ranger Einzelbesucher und Familien durch den Park, zusätzlich locken samstags Erlebnistouren zu speziellen Themen. Alle Wanderungen im Nationalpark starten am Hunsrückhaus am Erbeskopf.

Das Oktoberprogramm startet am Samstag, 7. Oktober, 14 Uhr, mit einer Führung unter dem Titel „Sagenhafter Märchenwald“. Die Teilnehmer gehen durch den Wald und hören Überlieferungen aus alter Zeit, Märchen und Sagen, die sich um den Wald drehen. Die Strecke ist 9 Kilometer lang, die Tour ist für Wanderer und Familien mit Kindern ab zehn Jahren geeignet.

Kosten: 10 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei. Anmeldung: Telefon 06131/8841520, E-Mail poststelle@nlphh.de

In der Kinofilm-Reihe des Nationalparks läuft der Dokumentarfilm „More than Honey“, in dem es um Bienen und ihr süßes Gut, Honig, geht. Termin: Montag, 9. Oktober, 20 Uhr, im Movietown Cinema in Hoppstädten-Weiersbach.

Zur Nachtwanderung der Stille geht es am Samstag, 14. Oktober, 19 Uhr. Unterwegs lauschen die Wanderer den Stimmen der Natur und nehmen schweigend gemeinsam die Eindrücke der Dunkelheit auf.

Kosten: 10 Euro, Kinder bis 14 Jahre kostenlos, Anmeldung: Telefon 06131/8841520, E-Mail: poststelle@nlphh.de

Die heimlichen Stars des Nationalparks sind die Quarzit-Rippen der Kirschweilerer Festung, der Ringskopf und die Keltische Ringwallanlage bei Otzenhausen. Auf einer Tour am Samstag, 21. Oktober, 14 Uhr, kann man mehr über die Felsen lernen. Die mittelschwere Strecke ist 8,5 Kilometer lang.

Kosten: 10 Euro, Kinder bis 14 Jahre kostenlos. Anmeldung: Telefon 06131/8841520, E-Mail poststelle@nlphh.de

Die herbstliche Farbenpracht wahrnehmen, das ist das Ziel der Achtsamkeitswanderung „Goldener Oktober“, die am Samstag, 28. Oktober, 14 Uhr, startet. Die Wanderstrecke ist rund acht Kilometer lang und wird als mittelschwer eingestuft.

Kosten: 10 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei. Anmeldung: Telefon 06131/8841520, E-Mail poststelle@nlphh.de

Neben diesen Veranstalten finden im Nationalpark auch regelmäßige Rangerspaziergange statt, bei denen die Gäste sich gemeinsam mit einem Nationalparkranger vom Hunsrückhaus aus zu einem Spaziergang aufmachen. Termin ist dienstags bis sonntags um 14 Uhr, die Touren dauern zwischen einer und drei Stunden. Zusätzlich hält ein Ranger dienstags bis sonntags um 11.30 Uhr einen bebilderten Vortrag.

Spezielle Rangertouren für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen gibt es an jedem ersten Mittwoch im Monat, der nächste Termin ist also am 4. Oktober. Die Felsentour in Gebärdensprache startet um 14 Uhr und dauert zweieinhalb bis drei Stunden. red