Start Bitburg Ausstellung: Schnitt-Stellen im Amüseum Saarburg

Ausstellung: Schnitt-Stellen im Amüseum Saarburg

131
0
TEILEN
Foto: Veranstalter

Saarburg. Stadt- und Landschaftsräume kombiniert mit Fotodetails unterschiedlichen Maßstabs: „Schnitt-Stellen, fotografische Gedanken“ nennt die Trierer Künstlerin und Architektin Sonja Weber ihre Ausstellung, die bis 11. März in der Städtischen Galerie im Amüseum am Wasserfall in Saarburg zu sehen ist. Durch Struktur, Farbe, Form und Licht lässt Weber neue Sichtweisen entstehen. Die „Schnitt-Stellen“ greifen Sehgewohnheiten auf, interpretieren und kombinieren diese und fügen Bilder neu zusammen. red