Start Hochwald Am Erbeskopf wird es weihnachtlich

Am Erbeskopf wird es weihnachtlich

531
0
TEILEN
Der Nilkolaus ist zu Besuch beim Weihnachtsmarkt am Hunsrückhaus am Erbeskopf. Foto: Hunsrückhaus am Erbeskopf

Deuselbach. Traditionell öffnet am dritten Adventswochenende der Weihnachtsmarkt am Hunsrückhaus am Erbeskopf. Mehr als 50 regionale Aussteller bieten von Samstag bis Sonntag, 10. bis 11. Dezember, Kunsthandwerkliches und Dekoratives sowie adventliche Genüsse. Und der Hegering Thalfang verkauft Weihnachtsbäume. Bratwurst von Wild oder Schwein, Waffeln, gefüllte Klöße und Kuchen oder Flammkuchen stillen den Hunger; Kinderpunsch und Winzerglühwein wärmen den Magen und die Hände.

Geöffnet ist der Markt am Samstag von 13 bis 18 Uhr. Um 15.30 Uhr erfreut der Männergesangverein Deuselbach die Besucher mit traditionellen und weihnachtlichen Liedern.

Am Sonntag öffnen die Stände von 11 bis 17 Uhr. Um 13 Uhr tritt, angekündigt von den Jagdhornbläsern des Hegerings Thalfang, die Eisprinzessin auf. Wer sie verpasst, hat um 15.30 Uhr erneut Gelegenheit, sie für einen schönen Winter am Erbeskopf günstig zu stimmen.

Um 15 Uhr macht der Nikolaus auf dem Weg zurück zum Nordpol am höchsten Berg von Rheinland-Pfalz Station. Und um 16 Uhr beschließen die Adventsspieler des Musikvereins Morscheid das musikalische Programm.

Und wenn es kalt genug ist und ein bisschen Weiß vom Himmel fällt, wirft das Wintersport-Team Erbeskopf die Beschneiungsanlagen an, damit beim Rodeln das Wintervergnügen nicht zu kurz kommt. red

Weitere Informationen: www.hunsrueckhaus.de