Start Meldung Zu Besuch bei den Glanrindern

Zu Besuch bei den Glanrindern

270
0
TEILEN
Auch in der Eifel eher selten gewordene Schönheiten: die äußerst neugierigen Glanrinder. TV-Foto: Eileen Blädel

Mehren. Der Naturschutzbund (Nabu) Daun lädt für Sonntag, 21. Mai, zu einer Exkursion zum Sangweiher ein. Dort weidet seit 2015 eine Herde Glanrinder – eine früher für die Eifel typische, genügsame Rinderrasse. Während der Wanderung werden die Geschichte des Sangweihers und seine Bedeutung als Lebensraum seltener Vogelarten vorgestellt und Fragen der Beweidung erläutert. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz der Firma Apranorm im Gewerbegebiet Mehren. Die Teilnahme ist kostenlos. red