Klassik: Martin Stadtfeld eröffnet „Klassik auf dem Vulkan“

Klassik: Martin Stadtfeld eröffnet „Klassik auf dem Vulkan“

15
0
TEILEN
Foto: Marco Borggreve

Daun. Martin Stadtfeld hat sich in den vergangenen zwölf Jahren als einer der führenden Interpreten der Musik Johann Sebastian Bachs und der deutschen Romantik etabliert. Seine Karriere begann 2002, als er den ersten Preis beim Bach-Wettbewerb in Leipzig gewann. Inzwischen hat er mehrere Echo-Klassik-Auszeichnungen erhalten und ist ein gefragter Gast bei führenden Orchestern in Europa, den USA und Asien.

Am Sonntag, 25. Juni, 20 Uhr, spielt er im Forum in Daun das Eröffnungskonzert der Reihe „Klassik auf dem Vulkan“. Karten: 28,50 Euro. red