Start Prüm Für die Ja-Sager in der Eifel

Für die Ja-Sager in der Eifel

115
0
TEILEN
Ein romantischer Ort für eine unvergessliche Hochzeit: das Alte Amt Schönecken. Foto: Günter Reichertz

Nostalgischer Charme

Hier werden Erinnerungen wach: Bis zur Auflösung des Standesamts Schönecken Ende 1976 haben die Bürger aus dem Burgflecken und den weiteren Orten des früheren Amtsbezirks im Alten Amt den „Bund fürs Leben“ geschlossen. Seit 2010 haben Paare nun wieder die Möglichkeit, sich an dem Ort, an dem sich vielleicht schon ihre Eltern oder Großeltern die Ja-Worte fürs Leben schenkten, trauen zu lassen. Das Gebäude stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Das Trauzimmer ist der ehemalige Sitzungsraum, der mit seinem teils antiken Mobiliar eine behagliche Atmosphäre vermittelt. Für Farbe sorgen die wechselnden Ausstellungen des Kulturkreises Altes Amt.

Info: Verbandsgemeindeverwaltung Prüm, Telefon 06551/943-0, E-Mail poststelle@vg-pruem.de, www.schoenecken.de

Dorothee Quaré