Start Bitburg Junior Award: Erfolgreicher Krimi-Nachwuchs

Junior Award: Erfolgreicher Krimi-Nachwuchs

135
0
TEILEN
Sabrina Maas und Hannah Stülp vom St.-Josef-Gymnasium Biesdorf haben sich in ihrer Alterklasse durchgesetzt. Mit im Bild Krimiautor Ralf Kramp und Landes-Bildungsministerin Stefanie Hubig. Foto: privat

Daun/Biesdorf. 260 Kinder und Jugendliche haben bewiesen, dass man Spannung auch ohne Mord und Totschlag erzielen kann. Beim Junior Award des Krimifestivals Tatort Eifel haben sie eine Kurzgeschichte des Krimiautors Ralf Kramp zu Ende geschrieben und eingereicht. In der Altersgruppe I (9 bis 13 Jahre) wurden Sabrina Maas und Hannah Stülp vom St-Josef-Gymnasium in Biesdorf als Gewinnerinnen ausgewählt. Ihre Geschichte wird im SWR-Hörfunkstudio als Hörbuch vertont. Der zweite Preis, ein Medienerlebnistag im Haus der Medienbildung in Ludwigshafen geht an das Haus der Jugend Montabaur. Justus Vogel vom Wittlicher Cusanus-Gymnasium darf als Drittplatzierter die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) in Wiesbaden besuchen. In der Altersgruppe II (14 bis 20 Jahre) setzte sich Chloé Camus vom Goethe-Gymnasium in Bad Ems durch. Ihr Drehbuch wird mit Unterstützung der Landeszentrale für Medien und Kommunikation in der Krimistadt Hillesheim verfilmt. Chloé Camus und ihre Klasse stehen dabei selbst vor der Kamera. Das Ergebnis der Dreharbeiten wird im September bei Tatort Eifel (15. bis 23. September 2017) im Kinopalast Vulkaneifel in Daun präsentiert. Thomas Daniels vom St.-Matthias-Gymnasium Gerolstein gewinnt als zweiten Preis einen Besuch bei der SWR-Tatort-Redaktion in Baden-Baden. Der dritte Platz geht an Luzy Horre und Kelian Matheis aus Koblenz. red